WeizenvollkornSchrot

WeizenvollkornSchrot - Mein Gib-mir-was-zu-beissen-Mehl
Zugegeben, es ist kein Mehl im eigentlichen Sinne. Dieser Weizenvollkornbackschrot ist von grobem Korn und Schrot. Aber, er hat einen gewissen Mehlanteil, der mit einer ordentlichen Menge warmem Wasser den harten Kern dann doch zum backfähigen Schrot macht. Denn schließlich brauchen harte Kerle auch mal Jemanden, der sie fein umschließt und hält. Oder etwa nicht? Mit diesem Rückhalt quillt der grobe Vollkornbackschrot so richtig auf und wird zum herzhaften Brotgenuss.
Und mehr brauchen Sie nicht um selbst in den Genuss Ihres Brotes zu kommen außer Weizenvollkornschrot, Wasser, Hefe, Salz, und die Liebe zum Ursprünglichen. Nicht zuletzt ist der Duft des noch warmen Brotes die sinnlichste Erfahrung beim Backen. Denn hinter dem Zauber eines guten Brotes steckt immer ein wesentliches Prinzip.

Wesentliche Vorteile
 ? Da passt viel Wasser hinein. Das heißt für Sie: Mehr Teig. Und mehr Leckeres zum Genießen.
 ? Lockere Backergebnisse erzielen. Ganz ohne Stress. Auch wenn Sie die empfohlene Gärzeit mal überschreiten sollten.
 ? Hält viel Gärgase zusammen. Und schenkt Ihnen so ein großes Brot. Brötchen kann man dazu nicht mehr sagen.

Fakten zum WeizenvollkornSchrot aus der ZinßerMühle
 ? Weizenmehl aus backstark Weizensorten, eiweißreich und griffig, hellstes Mehl besonders geeignet für Feingebäcke und Nudelteige
 ? Lokal angebaut: unweit von Stuttgart, zwischen Alb und Neckar, auf fruchtbarem Lößboden reift unser Getreide. Dieses wird in der ZinßerMühle seit 1524 zu backstarken Mehlen gemahlen. Dabei verbinden wir die Erfahrung und Qualität echter Handwerkskunst mit natürlichen Rohstoffen für eine ebenso zeitgemäße wie gesunde Ernährung.
 ? Fair gehandelt: Seit Generationen arbeiten wir mit den örtlichen Bauern zusammen. Ihre Leidenschaft für das Getreide ist es uns Wert, dieses über den marktüblichen Preis zu vergüten.
 ? Mühlenfrisch: Der Grund für unsere mühlenfrischen, natürlichen Mehle und Mischungen liegt an der werterhaltenden Vermahlung und den kurzen Wegen zu unseren Kunden.
 ? Zusatzstofffrei: Sie sollen wissen was Sie essen. 100 % naturbelassene Mehle und Backmischungen garantieren wir Ihnen. Mehr ist bei uns nicht drin.
 ? Klimaverträglich: Unser Strombedarf wird gänzlich durch erneuerbare Energien gedeckt. Auch unsere Ossberger-Wasserturbine trägt ihren Anteil seit über 60 Jahren dazu bei. So unterstützen wir den Klimaschutz.

Artikelnummer: 101080

Kategorie: Weizenmehl

Packungsgröße
ab
3,10 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Beschreibung

WeizenvollkornSchrot

WeizenvollkornSchrot - Mein Gib-mir-was-zu-beissen-Schrotmehl

Zugegeben, es ist kein Mehl im eigentlichen Sinne. Dieser Weizenvollkornbackschrot ist von grobem Korn und Schrot. Aber, er hat einen gewissen Mehlanteil, der mit einer ordentlichen Menge warmem Wasser den harten Kern dann doch zum backfähigen Schrot macht. Denn schließlich brauchen harte Kerle auch mal Jemanden, der sie fein umschließt und hält. Oder etwa nicht? Mit diesem Rückhalt quillt der grobe Vollkornbackschrot so richtig auf und wird zum herzhaften Brotgenuss.
Und mehr brauchen Sie nicht um selbst in den Genuss Ihres Brotes zu kommen außer Weizenvollkornschrot, Wasser, Hefe, Salz, und die Liebe zum Ursprünglichen. Nicht zuletzt ist der Duft des noch warmen Brotes die sinnlichste Erfahrung beim Backen. Denn hinter dem Zauber eines guten Brotes steckt immer ein wesentliches Prinzip.

Wesentliche Vorteile

  • Mehrwasseraufnahmefähig. In dieses Mehl passt viel Wasser hinein. Das heißt für Sie, mehr fluffiger Teig und mehr Leckeres zum Genießen.
  • Gärtolerant. Auch wenn Sie die empfohlene Gärzeit mal überschreiten sollten, Sie erzielen ganz ohne Stress lockere Backergebnisse.
  • Backstark. Hält viel Gärgase zusammen. So bekommen Sie schöne große Brote. Und der Selberbacker viel Lob!

Fakten zum WeizenvollkornSchrot aus der ZinßerMühle

  • Eiweißreich und griffig: Dank ausgesuchter Getreidesorten und handwerklicher Mahlweise bekommen unsere Mehle und Backmischungen diese griffige und kernige Struktur. Deshalb sind sie besonders geeignet für Feingebäck und Nudelteig.
  • Lokal angebaut: unweit von Stuttgart, zwischen Alb und Neckar, auf fruchtbarem Lößboden reift unser Getreide. Dieses wird in der ZinßerMühle seit 1524 zu backstarken Mehlen gemahlen. Dabei verbinden wir die Erfahrung und Qualität echter Handwerkskunst mit natürlichen Rohstoffen für eine ebenso zeitgemäße wie gesunde Ernährung.
  • Fair gehandelt: Seit Generationen arbeiten wir mit den örtlichen Bauern zusammen. Ihre Leidenschaft für das Getreide ist es uns Wert, dieses über den marktüblichen Preis zu vergüten.
  • Mühlenfrisch: Der Grund für unsere mühlenfrischen, natürlichen Mehle und Mischungen liegt an der werterhaltenden Vermahlung und den kurzen Wegen zu unseren Kunden.
  • Zusatzstofffrei: Sie sollen wissen was Sie essen. 100 % naturbelassene Mehle und Backmischungen garantieren wir Ihnen. Mehr ist bei uns nicht drin.
  • Klimaverträglich: Unser Strombedarf wird gänzlich durch erneuerbare Energien gedeckt. Auch unsere Ossberger-Wasserturbine trägt ihren Anteil seit über 60 Jahren dazu bei. So unterstützen wir den Klimaschutz.

Empfehlungen

  • Backtipp: Benutzen Sie den ZinßerMühle-Backstein im Backofen, um ein optimales Gebäckvolumen zu erzielen. Das Prinzip: sofortige Hitzezufuhr vom ZinßerMühle-Backstein auf den Teig in den ersten Backminuten. Die Wirkung: Das Teigstück geht sehr viel schneller auf, bevor die Verkrustung durch die Umgebungshitze einsetzt. Das Ergebnis: größere Gebäckstücke, ob bei Brötchen, Broten, Pizzen oder Hefezöpfen. Auch die Verkrustung ist dank der Feuchtespeicherung im Stein intensiver. Alternativ wirkt ein vorgeheiztes dickes Emailleblech für bessere Ergebnisse. Der Müllermeister sagt: sehr zu empfehlen!
  • Lagertipp: Mahlerzeugnisse am besten original verpackt, kühl, trocken, dunkel und gut verschlossen aufbewahren.

Artikeldetails


Versandgewicht: 1,00 Kg
Artikelgewicht: 1,00 Kg

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.