Roggenmehl Type 997

Roggenmehl Type 997 entspricht der müllerischen Machart von Weizenmehl Type 1050 und kommt dessen Helligkeit sehr nahe. Ideal für Mischbrote zusammen mit Weizenmehl Type 1050 oder auch reine Roggenbrote.

Artikelnummer: 101240

Kategorie: Roggenmehl

Packungsgröße
ab
2,10 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Beschreibung

Roggenmehl Type 997

Roggenmehl Type 997 - Südtirol, Herbstwanderung im Vinschgau, Magenknurren 

So schmeckt Roggen. Mit Fennchel, Kümmel, Koriander und Anis im Brötchen. Das Aroma der Alpen. Das spaltet die Geschmäcker. Und so tickt Roggenmehl Type 997, mit seinem urigen Aroma. Es entspricht der müllerischen Machart von Weizenmehl Type 1050 und kommt dessen Helligkeit sehr nahe. Deshalb verwenden wir es gerne in Mischbroten zusammen mit Weizenmehl Type 1050. Schwäbisches Landbrot hat gerne mal 20 % Anteil des Roggenmehles Type 997. Aber auch reine Roggenbrote gelingen bestens mit der Type 997. Wir empfehlen es in Verbindung mit einer mittleren Säuerung durch Sauerteig.
Dem Roggenmehl fehlt das Gluteneiweiß. Die Gärgase werden von Pentosanen, Schleimstoffen, gehalten. Die Teigführung gleicht eher dem Umgang mit einer Diva. Kräftiges Kneten ist daher auch nicht angesagt. Leichtes Mischen bis der Teig homogen ausschaut genügt. Im Gärkörbchen vorsichtig gehen lassen. Keinesfalls unterschlagen und schön gleichmäßig gewärmt bevorzugt der Roggenteig. Die Schleimstoffe nehmen Wasser auf und halten ihn schön feucht. Roggenbrote sind dunkler und kompakter, aber auch feuchter und aromatischer im Charakter als Weizengebäcke. Ein untypisches Gebäck für den Südwesten Deutschlands, aber der Geschmack aus Nord und Ost der Republik erfreut sich hier mittlerweile steigender Beliebtheit. Die Kohlenhydrate aus Roggenmehl verstoffwechseln in der menschlichen Verdauung langsamer als andere Getreidemehle. Unsere Kunden verspeisen Roggenmehl darum gerne auch zur Gewichtsreduktion.

Empfehlungen

  • Backtipp: Benutzen Sie den ZinßerMühle-Backstein im Backofen, um ein optimales Gebäckvolumen zu erzielen. Das Prinzip: sofortige Hitzezufuhr vom ZinßerMühle-Backstein auf den Teig in den ersten Backminuten. Die Wirkung: Das Teigstück geht sehr viel schneller auf, bevor die Verkrustung durch die Umgebungshitze einsetzt. Das Ergebnis: größere Gebäckstücke, ob bei Brötchen, Broten, Pizzen oder Hefezöpfen. Auch die Verkrustung ist dank der Feuchtespeicherung im Stein intensiver. Alternativ wirkt ein vorgeheiztes dickes Emailleblech für bessere Ergebnisse. Der Müllermeister sagt: sehr zu empfehlen!
  • Lagertipp: Mahlerzeugnisse am besten original verpackt, kühl, trocken, dunkel und gut verschlossen aufbewahren.

Artikeldetails


Versandgewicht:1,00 Kg
Artikelgewicht:1,00 Kg

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte
Bestseller
Weizenmehl Type 550  5 kg
Bestseller
Weizenmehl Type 1050 5 kg
Bestseller
Dinkelmehl Type 1050 5 kg
Bestseller
Dinkelmehl Type 630 5 kg
Bestseller
Weizenmehl Type 405 5 kg
Bestseller
RoggenvollkornMehl 5 kg